Sarah schlimme Frisur

Haarige Zeiten! Der billig Boom geht auch an uns nicht spurlos vorbei!

Der billig Boom geht auch an uns nicht spurlos vorbei!

Geiz ist nicht Geil!

So, nun mal Butter bei de Fische.

Die Goldenen Zeiten für Friseure sind gerade etwas eingefroren und alle kämpfen mehr oder weniger ums überleben. Gefühlt gibt es an jeder Ecke einen Salon. Wo sind da denn die Unterschiede?

-Billig, teuer?

-Was will ich mir leisten?Sarah Shooting Iris

– kann ich mir das leisten?

-Wieviel bin ich mir wert?

– Ist mir mein Aussehen und meine Gesundheit viel wert?

Teuer ist relativ!

Haben auch Sie sich beim Bezahlen nach Ihrem Friseurbesuch schon mal bei dem Gedanken ertappt das Ihnen die Rechnung zu hoch erscheint? Bestimmt oder? Rund 100€ im Monat für den Friseur ist auf die Dauer ganz schön viel ?!? Geht das denn vielleicht nicht auch günstiger? Stellen Sie sich manchmal die Frage warum es Preisspannen gibt von 10€ oder teilweise noch weniger beim Discount Friseur, wie ich ihn nenne, und bis zu 50€ für einen Upper Class Haircut ?
Warum bei dem einen Kollegen die Farbe nur wenig Geld kostet und beim Nächsten 100€ für eine Farbbehandlung inclusive Haarpflege und Schnitt fällig werden?

Geld stinkt nicht!

Geld stinkt nicht klein

Ich möchte aus gegebenen Anlass genau dieses gerne totgeschwiegene Thema Geld und Preispolitik einmal ansprechen, da ich in letzter Zeit des Öfteren unsere Preise rechtfertigen musste. Und das stinkt mir gewaltig. Bitte entschuldigen Sie meine manchmal provozierende Art, aber ich bin es einfach leid mir ein schlechtes Gewissen einreden lassen zu müssen, dafür das ich von meiner Arbeit leben möchte und dafür das wir unsere Mitarbeiter anständig bezahlen wollen, das finde ich schlichtweg unfair.

Nein, mir sträuben sich sogar die Nackenhaare, was recht schwierig ist, da ich wirklich sehr lange Haare habe. Wenn ich daran denke das ich für meine professionelle, ehrliche, aufrichtige, kreative, qualitativ hochwertige Arbeit, meine kostbare Zeit, meine Beratung, meine direkte, ehrliche aber freundliche Art mit Kunden umzugehen, mein offenes Ohr für so ziemlich jedes Problem, Wehwehchen und auch für alle schönen Dinge die mein Kunde sich von der Seele reden möchte und für ganz viel Service, einen ehrlichen Lohn verlange und wenn ich mich dann dafür rechtfertigen muss und von einigen (Un)Menschen Aussagen gemacht werden wie:

 ,,Es ist doch nur Haare schneiden, was die da machen“

dann stimmt mich das traurig.

Ich bin nicht nur Stylistin und Visagistin, ich bin Psychotherapeutin, Freundin, Seelsorgerin und Paar-Therapeutin, Erziehungsberaterin, und noch vieles mehr. Und was am Wichtigsten ist, meine Kollegen und ich sind Friseur mit Leib und Seele. Wir sehen nicht nur die Haare, die man in ihrer Farbe und Form irgendwie verändern kann, sondern wir sehen den ganzen Menschen mit all seinen Vorzügen, Problemen und Schwierigkeiten.

Gucken Sie mal in den Spiegel….. Sie sind verantwortlich !

Leider muss ich Ihnen sagen das Sie als Kunde für die niedrigen Löhne im Friseurhandwerk mit verantwortlich sind. Nur Sie haben es in der Hand das Ruder rum zu reißen. Leben und Leben lassen, was von rund 1000€ netto als Gesellin im Monat nicht ganz leicht ist. Es ist kein Wunder das es in letzter Zeit immer schwieriger wird, neue Azubis zu finden und das immer mehr Friseure ihren Job aus finanziellen Gründen aufgeben, obwohl sie ihn lieben.

Wie soll das in Zukunft weiter gehen? Wollen Sie in Zukunft Ihre Haare und vielleicht auch die Ihrer Freunde oder Familie selber schneiden? Vielleicht in Do it yourself Anleitungen einer bekannten Frauenzeitschrift ? Das könnte sehr amüsant werden. Nicht für Sie, aber für Ihr Umfeld. Natürlich auch nicht für die Freundin, die vielleicht mit herhalten musste, aber für alle, die Sie mit Ihrer Stylisten Kunst verschont haben. Nicht dass ich Ihnen einen professionellen DIY Haarschnitt nicht zutraue… natürlich können Sie das. Vielleicht probieren Sie auch gleich eine der zahlreichen Supermarkt Haarfarben aus. Und wissen Sie, wenn das Ergebnis nicht so 100% wird wie Sie sich das vorgestellt haben.

Sarah Versaute Frisur kleinscream klein

Ihr Friseur boxt Sie da bestimmt wieder raus. Gehen Sie doch am Besten gleich in den nächsten südländisch, orientalischen 8€ Salon aus dem Abendland, da können Sie parallel gleich noch ein Nummernschild für Ihr neues Auto drucken lassen. Oder alternativ gehen Sie in einen der zahlreichen Ketten Betriebe. Und wenn die Ihnen nicht helfen können, dann haben Sie zumindest jetzt einen Sündenbock für das Farb- und Frisur-Desaster. Wenn der wirkliche Profi für faires Geld Ihren Kopf in zeitaufwändiger Farbbehandlung rettet, dann haben Sie gefühlt das 4-fache von dem bezahlt, was Sie Ihrem Spezialisten gezahlt hätten, wären Sie gleich zu ihm gekommen.

Handwerk hat goldenen Boden?

Ich verstehe auch nicht warum wir 3 Jahre lernen dürfen und einen Meistertitel führen müssen bevor wir uns selbständig machen…

Entschuldigen Sie meine Ausschweifungen, das mache ich gerne. Ist ein eher weibliches Problem, bei männlichen Kollegen passiert Ihnen das nicht unbedingt. Wo waren wir stehen geblieben? Lach!
Nun aber zurück zum Thema. Wissen Sie eigentlich wie die Mitarbeiter der billig Friseure sich finanzieren? Durch Sie!!! Ob Sie das wollen oder nicht.
Nun gucken Sie doch nicht so erschrocken und ungläubig.10Euro kleinDie völlig unterbezahlten Mitarbeiter landen am Ende des Monats beim Amt und Stocken mit Sozialgeldern wie Hartz 4 ihren Hungerlohn auf. Der wird nun mal durch uns Steuerzahler finanziert.
Wer bitte kann von 1000€ netto im Monat eine Wohnung, Kleidung und Nahrung finanzieren und parallel noch privat für seine Rente vorsorgen?!?
Eine Friseurin muss das können. Die von mir erwähnten 1000€ sind schon mehr als der Mindestlohn. Da gibt es keine Zuschüsse. Als wenn das nicht schon schlimm genug wär, dass die Discount-Friseure geringe, teilweise unter dem gesetzlichen Mindestlohn liegende Gehälter zahlen, sie benutzen auch noch minderwertige Produkte.

Was denken Sie wie diese Preispolitik sonst funktioniert?
40€ Farbe, schneiden, Fönen. Die Farbe hält nicht, die Inhaltsstoffe sind fraglich und Allergien sind vorprogrammiert. Krebserregende Stoffe all inclusive.
Da kriegt man ja richtig was für sein Geld!!!
Wenn ich jetzt noch Salon Miete, Wasser, Heizung, Strom, Steuern, Materialkosten, Lohnkosten, Kosten für andere Ausgaben, Kosten für Getränke etc. mit einrechne, ja was bleibt denn von den 40€ noch übrig?!?
Nur wenn Sie gute Arbeit fair entlohnen, kann sich in Zukunft etwas Grundlegendes ändern.
Gute Qualität hat nun mal ihren Preis, ob es sich nun um Arbeit handelt oder Produkte. Und das ist auch gut so. Wir sind auf Sie als Kunden angewiesen. Wir freuen uns, wenn wir Sie auch in Zukunft so behandeln und bedienen können, wie Sie es verdient haben. Professionell fachlich kompetent, freundlich und menschlich!
Und finden Sie Ihre Rechnung immer noch zu hoch?!?
Ich hoffe ich habe Sie zum Nachdenken bewegen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Sarah Segebarth

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.